Restaurierung Modellbau Leistungen Presse
startseite.jpg

Bergmann Elektrotransporter

Allgemein

Begonnen wurde mit der Demontage der Rückleuchten und der Tür. Dafür wurden die Schrauben an den türseitigen Scharnieren gelöst. Die Scharniere verblieben am Fahrzeug.

Karosserie

Die demontierte Tür wurde zunächst in Deckfläche und Rahmen zerlegt. Dies erfolgte durch lösen der Schrauben an den Querriegeln. An den beiden eingedrückten Deckleisten wurden die Einzelteile separiert und wieder zusammengesetzt. Durch das Zusammenzwingen konnten annähernd die ursprünglichen Maße erreicht werden.
Im nächsten Arbeitsgang wurden die geleimten Leisten gekittet und retuschiert. Nach dem zusammensetzen der Tür (Schraubverbindungen) erfolgte die Retusche der Schraubenköpfe.
Abschließend wurde die Tür wieder im Fahrzeug eingebaut.

Technik

Die rückwärtigen modernen Beleuchtungseinrichtungen wurden nicht durch gleiche Bauteile ersetzt, da deren Anordnung und Ausführung falsch war und somit das Bild der historischen Rekonstruktion störten. Dafür wurden historische Altteile beschafft, deren Anordnung und Ausführung der StvZO der 30er Jahre entsprechen. Dementsprechend findet sich nun auf der linken Seite ein kombiniertes Stopp/Schlusslicht in der Mitte eine Kennzeichenbeleuchtung und rechts nur ein Schlusslicht. Die Positionierung erfolgte nach den alten Bohrlöchern. Geringfügige Änderungen erfolgten durch Bauartdifferenzen wie z.B. das geringfügige Umlegen der elektrischen Leitung.

Totale
Front Totale Ansicht


Die Bilder auf der linken Seite zeigen den Vorzustand. Auf der rechten Seite ist das Ergebnis der Restaurierung und Konservierung zu sehen.

Ansicht von hinten
Hinten Vorzustand Hinten Endzustand



zurück zum Bereich Fahrzeuge
Links Referenzen Werkstatt Impressum